Stellenangebote

News

Das BWM (Bundeswirtschaftsministerium) versucht erneut, die Störerhaftung für WLAN-Betreiber abzuschaffen - auch Abmahnkosten sollen nun tatsächlich größtenteils ausgeschlossen werden, dafür kommt aber ein neuer Sperranspruch.

Nokia legt seinen größten Handy-Erfolg neu auf und bringt das 3310 zurück. Das 49 Euro kostende Feature-Phone kommt mit überarbeitetem, aber erkennbar ans Original angelegtem Design, Farbdisplay – und: Snake.

Das Netz soll in allen acht europäischen Märkten des der Telekom eingeführt werden und besser für IoT-Anwendungen geeignet sein als das bisherige GSM.

Es handelt sich dabei um die bereits seit einer Woche von Adobe verteilten Fixes -  betroffen sind Nutzer von Internet Explorer 10 und 11 sowie des Win 10 Browsers Edge. Insgesamt 13 kritische Anfälligkeiten erlaubten bisher das Einschleusen und Ausführen von Schadcode.

Der Betreiber gibt nun schon etwas früher als erhofft Entwarnung, sodass Kunden ihre im Handel erworbenen Router wieder reibungslos anmelden und betreiben können.

Einige bekannte Mac-Programme (darunter 1Password, PDFpen sowie PDFpen Pro 8) stürzen aufgrund von Zertifikatsproblemen beim Öffnen sofort ab oder zeigen eine Fehlermeldung - ein Arbeiten ist damit erst einmal nicht mehr möglich.

Der japanische Elektronik-Riese Nintendo hat mit seiner Retro-Auflage der NES einen unerwarteten Hype ausgelöst - nun hat der Konzern sich weitere Classic-Auflagen rechtlich abgesichert - den Anfang macht man mit Super Nintendo.

Wie schon berichtet, gibt es mit den Februar Patches Probleme. Inzwischen steht fest: Diesen Monat gibt es keine Sicherheitspatches von Microsoft.

Der Ende-zu-Ende verschlüsselnde Messenger Threema bietet ab sofort einen Web-Client an: Android Threema-User können bereits Chats vom Browser aus führen, Unterstützung für weitere Betriebssysteme soll folgen.

WordPress 4.7 / 4.7.1 und 4.7.2 sind noch oft ohne Patch live geschaltet und verwundbar. Microsoft musste seinen Patchday das erste Mal auf unbekannte Zeit verschieben.

FRITZ!Hotspot - Reservierung der Datenraten - Neuerungen für FRITZ!Fon

Wer sich Songs von Apples Streamingdienst zum Offline-Hören heruntergeladen hat, sollte gelegentlich prüfen, ob sie noch vorhanden sind - entziehen Labels die Lizenz, können sie unangekündigt von der Festplatte verschwinden.

Mark Zuckerberg ist der Geschäftsführer von Facebook und sitzt dort auch im Aufsichtsrat - das gefällt einigen Aktionären nicht. In einem Antrag fordern sie, dass Zuckerberg Platz im Aufsichtsrat macht: Er schwäche den Aktionärswert.

Eines der Bilder, die The Met unter Public Domain gestellt hat: Pieter Bruegels (der Ältere) Kornernte.

Mehr als 40 Anwendungen stellen ein mittleres oder hohes Risiko dar: Sie geben unbemerkt Daten preis, obwohl ihre Verbindungen durch TLS (HTTPS) geschützt sein sollten. Die anfälligen Apps sind für insgesamt über 18 Millionen Downloads aus dem App Store verantwortlich!

Die Unternehmen sind im unklaren darüber, wer die neuen Datenschutz-Regeln zu verantworten hat und sogar darüber, wo die zu schützenden Daten gespeichert sind.

Ein Anschluss für alles - in eine USB-C-Buchse passen wendbare Stecker und sie kann außer herkömmlichen USB auch DisplayPort, Lade- und Audiobuchse ersetzen. In der Praxis hakt es aber noch oft.

Gegenüber 2014 ist laut der Bitkom-Umfrage der Anteil der Unternehmen, in denen Mitarbeiter zuhause arbeiten können, um zehn Prozent gestiegen.

Mit einem Konzept namens "Delegated Recovery" möchte Facebook den herkömmlichen Passwort-Reset via E-Mail ablösen und sich selbst anscheinend als unersetzlichen Mittelpunkt des Internet verankern.

Die Frage ist, ist es sinnvoll, sein Passwort regelmäßig und vorsichtshalber zu ändern? Was in einigen Netzwerken eine Pflicht ist, ist in Security-Kreisen umstritten - unter Umständen kann es sogar kontraproduktiv sein.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen