Stellenangebote

News

Achtung Betrug: Fake-Version von Windows Movie Maker bei Google auf Platz 1

Betrüger kassieren für eine schon immer kostenlose und völlig veraltete Software - sie verstehen sich auf Suchmaschinenoptimierung und landen sowohl bei Google als auch bei Microsoft's Bing auf den vordersten Plätzen!

Die Betreiber haben sich die Webseite Windows-Movie-Maker.org registriert und verwenden auch das originale Programm-Logo, um den Eindruck einer offiziellen Microsoft-Website zu erwecken.

Zweck der Übung ist es, weniger gut informierten Nutzern gutes Geld für die schon immer kostenlose und inzwischen völlig veraltete Software abzunehmen.

Die Software ist zwar (auch) zum kostenlosen Download erhältlich, der Funktionsumfang wurde aber gezielt eingeschränkt, um sie praktisch unbenutzbar zu machen. Wer damit zu arbeiten beginnt und dann ein Projekt speichern möchte, kommt ohne Bezahlung nicht mehr weiter. Sobald ein User seine Arbeit sichern will, blendet das Programm eine Zahlungsaufforderung für eine „Vollversion“ ein. 29,95 Dollar soll das kosten – und dabei ist auch noch von 25 Prozent Rabatt die Rede.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen