Stellenangebote

News

Wer die Funktion zum automatischen Download von Updates aktiviert hat, bekommt seit Anfang von KW 40 das komplette Betriebssystem. Installiert wird es allerdings nicht - anscheinend hat man sich von Microsoft inspirieren lassen.

Wie schon berichtet, sollte man sich das Update bzgl. der Lauffähigkeit bestimmter und vorhandener App's gut überlegen.

Bislang diente die Systemeinstellung lediglich dazu, Aktualisierungen für das aktuelle Betriebssystem herunterzuladen – nicht komplette neue macOS-Versionen.

Ausserdem gab es z.B. Kritik an Apple für sein Handling mit neuen iCloud-Funktionen, mit denen man den Desktop- und den Dokumente-Ordner abgleichen kann: Hier kommt es bei Abschaltung der Funktion dazu, dass es zunächst so aussieht, als seien die Dateien verschwunden – sie liegen aber nach wie vor im iCloud-Ordner. Kritik gab es ebenso für eine neue "Speicher optimieren"-Funktion, mit der sich Dateien unter Umgehung des Papierkorbs löschen lassen.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen