Stellenangebote

News

Apple Pay kommt nach Deutschland!

Die Apple Geeks warten schon lange darauf, bisher wurde Apple Pay sogar in weniger interessanten Ländern eingeführt - nun soll es auch bei uns so weit sein.

Apple startet seinen iPhone-Bezahldienst Apple Pay voraussichtlich noch dieses Jahr bei uns - rund vier Jahre nach dem Start in den USA. Dies wurde von Konzernchef Tim Cook am Dienstag in Rahmen einer Analystenkonferenz zur Vorlage aktueller Quartalszahlen genannt. Details wie Namen teilnehmender Banken wurden offiziell noch nicht bekanntgegeben.

Mit dem Bezahldienst Apple Pay kann ein iPhone oder eine Apple Watch zum kontaktlosen Bezahlen verwendet werden. Die Kassentechnik muss dafür kontaktloses Bezahlen per NFC-Funk unterstützen, ein großer Teil der EC-Cash Terminals in Deutschland wurde bereits entsprechend umgerüstet (andere Smartphone-Hersteller haben ähnliches bereits gestartet). Außerdem können Nutzer mit Apple Pay auch beim Online-Shopping sowie in Apps bezahlen.

Der Start von Apple Pay in Deutschland wurde in den vergangenen Jahren häufiger diskutiert: In anderen europäischen Ländern - beispielsweise Frankreich, Schweiz und Spanien - hat Apple den Dienst längst eingeführt.

Einer der Gründe für Apples Entscheidung, Apple Pay nun auch endlich in Deutschland verfügbar zu machen, ist sicher auf die jüngste Einführung von Google zurückzuführen, seinen eigenen Bezahldienst Google Pay in Deutschland zu launchen.

Inzwischen haben aber viele Banken ein Statement abgegeben - offiziell wie unter vorgehaltener Hand. So wie es aussieht, werden Deutsche Bank, N26, Wirecard/boon, Comdirect, HypoVereinsbank, Hanseatic Bank, Revolut, VIMpay, Santander und die Sparkasse von Anfang an oder leicht verzögert mit dabei sein. Die anderen großen Banken lehnen eine Teilnahme ab oder wollen den Markt erst noch beobachten.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen