Stellenangebote

News

AVM veröffentlicht FritzOS 7 nun endlich auch für die FritzBox 7490

Das neue FritzOS bringt gute Funktionen mit: es vereinfacht die Nutzung des Hotspots und erlaubt die Integration von weiteren Smart-Home-Geräten, auch können nun mehrere FritzBox-Geräte als MESH-Repeater eingesetzt werden!

AVM stellt ab sofort FritzOS 7 mit Stand V 7.01 nun auch für sein in 2013 vorgestelltes Top-Produkt, die FritzBox 7490, zur Verfügung. Lange mussten die Besitzer darauf warten, somit haben die Modelle 7590, 7580, 7560, 4040, 7362 SL sowie 6590 Cable das Update auf die aktuelle FritzBox-Firmware erhalten - das Update für die Kabelversion der FritzBox 6490 sollte bald folgen.

Der Hersteller empfiehlt das Online-Update, um die Firmware-Version mit umfangreichen Neuerungen auf die Geräte zu übertragen. Auch die integrierte Update-Funktion sollte bereits auf die verfügbare Aktualisierung hinweisen.

Hersteller AVM stellt vor allem mehr WLAN-Performance mit FritzOS 7 durch die unterstützten WLAN-Standards 11v und 11k bei Band Steering (Idle Steering) heraus. Dadurchd können moderne WLAN-Geräte wie Smartphones von einem schnelleren Wechsel des Frequenzbandes – auch bei bestehender Verbindung – profitieren. Die neue Funktion „Zero Wait DFS“ (Dynamic Frequency Selection) verringert dagegen deutlich die Wartezeit im 5-GHz-Band und sorgt so für eine lückenlose Verbindung.

Das die grafische MESH-Übersicht auf der Benutzeroberfläche der FritzBox um Angaben zur Verbindungsqualität von schnurlosen Telefonie erweitert wurde, ist dagegen ein nettes Beiwerk. Nun wird übrigens auch für alle Fritz-Produkte die Verfügbarkeit von FritzOS-Updates angezeigt - bisher war das für einzelne Geräte der Fall. Sind automatische Updates in der FritzBox aktiviert, werden nun auch Fritz-WLAN-Repeater und Powerline-Produkte im MESH automatisch aktualisiert!

Mit FritzOS 7 können nun mehrere FritzBox-Geräte als MESH-Repeater "missbraucht" werden. Wie Fritz-WLAN Repeater und Powerline-Geräte lassen sich weitere FritzBox-Modelle einfach per Knopfdruck ins MESH aufnehmen, um somit die WLAN- und MESH-Reichweite zu vergrößern.
Das Besondere: Über die weiteren FritzBox-Geräte werden erstmals die Telefonie und das Smart Home von Fritz MESH-fähig!
Alle Telefon-Funktionen der zentralen FritzBox stehen für jede als MESH-Repeater integrierte FritzBox und die an ihr angemeldeten DECT-Telefone zur Verfügung (quasi ein Telefonie-MESH). Die Smart-Home-Produkte von Fritz profitieren ebenfalls von der integrierten FritzBox als MESH-Repeater, es können nun mehr DECT-Smart-Home-Geräte erreicht und genutzt werden (Smart-Home-MESH).

Mit dem neuen FritzOS vereinfacht AVM außerdem die Nutzung des Fritz-Hotspots: Anwender können nun noch leichter einstellen, ob sie Gästen einen offenen oder einen passwortgeschützten privaten WLAN-Gastzugang anbieten möchten, der vom anderen Inhaber-genutzten WLAN getrennt ist.

AVM erweitert mit diesem Release die Unterstützung des HAN-FUN-Protokolls (Home Area Network FUNctional), die Erweiterung des Funkstandards DECT-ULE. Daher können ab sofort neben den Fritz-DECT-Produkten auch Geräte anderer Hersteller, die HAN FUN unterstützen, direkt an der FRITZ!Box eingesetzt werden.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen