Stellenangebote

News

Begriffe einfach erklärt: USB Typ C

Ein Anschluss für alles - in eine USB-C-Buchse passen wendbare Stecker und sie kann außer herkömmlichen USB auch DisplayPort, Lade- und Audiobuchse ersetzen. In der Praxis hakt es aber noch oft.

USB Typ C verbreitet sich rasant: Immer mehr Notebooks, (Mini-)PCs, Tablets und Smartphones sind mit den schlanken Buchsen ausgestattet. Hervorstechender Vorteil: Die Verbindung steht theoretisch immer, egal in welcher Orientierung der Stecker in der Buchse sitzt.

Viele Benutzer erwarten, dass jede USB-C-Buchse die schnelle Datenübertragung nach USB 3.1 Gen 2 alias SuperSpeedPlus beherrscht. Das trifft aber nicht zu: Oft gibt es nur das schon mit USB 3.0 eingeführte SuperSpeed "ohne Plus" oder sogar – etwa bei Smartphones – bloß USB 2.0 HighSpeed.

 

Alle News gibt es hier zu sehen, eine Suche lässt sich hier starten und zur Startseite geht es hier mit einem Klick!

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen