Stellenangebote

News

Der Dark Mode breitet sich immer mehr aus

Beim Dark Mode handelt es sich nicht um einen neuen virtuellen Schädling, sondern um einen besonderen Farbmodus unter iOS und macOS.

Der Dark Mode ist nicht nur ein wenig Spielerei, sondern durch den „Dark Mode“ (= Dunkler Modus) soll das Lesen von Nachrichten in dunklen Umgebungen angenehmer sein, da die Augen weniger belastet werden. Wie Forscher der Universität Tübingen kürzlich berichteten, könnte die Umkehrung des Textkontrasts auch im Hinblick auf Kurzsichtigkeit positive Auswirkungen haben.

Die Wissenschaftler des Forschungsinstituts für Augenheilkunde an der Universität Tübingen haben herausgefunden, dass Lesen von dunkler Schrift auf hellem Hintergrund nach einer halben Stunde bereits zu einer Veränderung der Augenhaut führt, die sich hinter der Hornhaut befindet. Bei einem dunklen Text auf hellem Hintergrund wird sie dünner, was ein Längenwachstum des Augapfels auslöst und in der Folge zu Kurzsichtigkeit (Myopie) führt. Liest man einen Text auf dunklem Hintergrund, werde die Augenhaut dicker. Das Augenwachstum bleibt gehemmt, so die Tübinger Forscher.

Populärster Zögling des beliebten Dark Mode UX (Fachjargon für User Experience) ist Microsofts Office Paket (für den Mac wohlgemerkt). Wer am Mac unter Mojave sein Office 2019 auf Version 16.20 updatet, kommt in den Genuss des Dunkel-Modus. Außerdem hat Microsoft die Bedienoberfläche mit verbesserter Grafik und neuen Icons etwas modernisiert.

Unter iOS hat der alternative Mail-Client "Nine Mail" (einer der wenigen Clients für Exchange, die korrektes ActiveSync anbieten) letzte Woche eine Dark-Mode Option in sein Update integriert und nun auch die beliebte To-Do-App "Things".

Nachdem die Desktop-App von Things bereits im September einen Dark Mode verpasst bekam, zieht man nun bei der iOS-App für iPad und iPhone nach. Für iOS hat man aber gleich zwei Modi parat: den normalen dunklen Modus und einen schwarzen für das OLED-Display des iPhone X und XS. Nutzer können ihr bevorzugtes Erscheinungsbild dauerhaft einstellen oder es je nach Helligkeit ihres Displays umschalten lassen. Wenn die Helligkeit unter die Schwelle fällt – was natürlich oft am Abend geschieht – wird es automatisch dunkel.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen