Stellenangebote

News

Die Commodore "Amiga-Story" im Stream und im TV

Auch nach mehr als 30 Jahren hat der Commodore Amiga eine riesige Fan-Gemeinde, die sich auf die Dokumentation "Die Amiga-Story" freuen dürfte - aber auch für alle anderen Computerinteressierten ist es eine interessante Sendung. Seit gestern lässt sich die Dokumentation aus der ZDF-Mediathek abrufen.

In der "Amiga-Story" widmen sich die Filmemacher Anthony und Nicola Caulfield einem der wichtigsten Vertreter der 16-Bit-Ära.

Für die anderthalbstündige Zeitreise in die 16-Bit-Ära haben die Caulfields mit den Entwicklern der Amiga-Hardware selbst, aber auch vielen Schöpfern von Spieleklassikern der damaligen Zeit (Ron Gilbert, Alien Breed (Team 17) und Flashback) gesprochen und einen Blick auf die damalige Demo-Szene geworfen.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen