Stellenangebote

News

Die Känguru-Chroniken von Marc-Uwe Kling kommen ins Kino - endlich!

Nachdem Marc-Uwe Kling's (Hör-)Bücher der Känguru-Chroniken vermutlich schon unzählige Male durch alle Universitäten dieses Landes gereicht wurden, soll es nun bald etwas Neues von der Kling'schen Känguru-Front geben: einen Kinofilm!

Das hat zwar gar nichts mit unserem Berufszweig zu tun, ist aber wirklich Zeit geworden! Auf die Verfilmung hat die bundesweite Fangemeinde des Beuteltiers schon länger gewartet - vermutlich trifft keine andere Buchreihe den Humor unserer Generation so gut wie die Känguru-Chroniken.

Dani Levy wird die Chroniken vom vorlauten, linksradikalen Beuteltier – schon zuhauf auf Theaterbühnen aufgeführt – also endlich auch als Kinokomödie verfilmen:

Darin sollen sich das Känguru und seine Mit-Mieter der Kreuzberger Villa Kunterbunt mit einem rechtspopulistischen Immobilienhai anlegen.

Laut der "Märkischen Allgemeinen" soll das Projekt vom Medienboard Berlin-Brandenburg mit 800.000 Euro unterstützt werden.

#opportunismusundrepression

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen