Stellenangebote

News


Sieben meldepflichtige Attacken in einem Jahr seit Inkrafttreten des IT-Sicherheitsgesetzes - das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zieht eine erste Bilanz.

Das IT-Sicherheitsgesetz ist ein Baustein der Digitalen Agenda der deutschen Bundesregierung und hat ein direktes, klares Ziel:

die Verbesserung der IT-Sicherheit durch den Ausbau von Partnerschaften mit Betreibern kritischer Infrastrukturen und durch gesetzliche Vorgaben zu Mindestsicherheitsstandards sowie eine Meldepflicht für erhebliche IT-Sicherheitsvorfälle.

Meldepflichig sind Cyberangriffe auf bestimmte Unternehmen, etwa der Strom- und Wasserversorger, Telekom-Unternehmen oder Krankenhäuser, denn in diesen Branchen kann ein erfolgreicher Angriff auf die IT-Infrastruktur weitreichende Folgen haben.

 

Alle News gibt es hier zu sehen, eine Suche lässt sich hier starten und zur Startseite geht es hier mit einem Klick!

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen