Stellenangebote

News


Es gibt Tools, die mit der Endung .vvv verschlüsselte Dateien wieder entschlüsseln.

Dazu benötigt sind die Tools TeslaDecoder und YAFU von der IT-Site Bleeping Computer. Die Tools sorgen für einen Anschlag der Virenprogramme, sind aber unbedenklich.

Zuerst wird mit TeslaViewer aus einer verschlüsselten Datei das Produkt aus Shared Secret  und Private Key extrahiert. Diese Zahl wird in YAFU eingegeben, das die Prim-Zahlen dafür berechnet. Mit diesen Prim-Zahlen wird dann in Tesla refactor mit Hilfe des Public Key der  benötigte Private Key errechnet, der die verschlüsselte Datei entschlüsselt.

Mit diesem Private Key lassen sich dann auch alle weiteren Dateien entschlüsseln, ausser die Dateien wurden in mehreren Durchgängen verschlüsselt, was aber rel. selten ist.

Für mit .xxx, .ttt, .micro verschlüsselte Dateien gibt es noch keine Lösung - hier schlug die nächste Generation (TeslaCrypt 3) zu.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen