Stellenangebote

News

Facebook Messenger - Polizei warnt vor Youtube-Link

Ein vermeintlicher Youtube-Link verbreitet sich derzeit über den Facebook-Messenger mit mobilen Geräten und PCs. Achtung: Die Nachricht kommt von echten, mit dem Benutzer bekannten Accounts!

Gefälschte Nachrichten über den Facebook-Messenger verunsichern derzeit zahlreiche deutschsprachige Nutzer des Dienstes. Davor warnt u.a. die Polizei von Niedersachsen.

Das ist die Masche: Ein Facebook-Nutzer erhält über den Facebook-Messenger eine Nachricht von einem mit ihm tatsächlich befreundeten anderen Mitglied.

Darin wird das Opfer in gebrochenem Deutsch mit Texten wie „Du Video?“ oder „da sind diese??“ neugierig auf ein vermeintliches Youtube-Video gemacht. Das Logo des Videoplattform ist eingeblendet, so wie es auch bei einem echten Youtube-Link der Fall wäre. Es handelt sich jedoch nur um eine Grafik, der Link dahinter führt zu einer echten Facebook-Seite.

Wer ihn am PC öffnet, landet auf der Startseite von Youtube und tut die Sache wohl als einen wieder einmal defekten Link ab.

Wirklich gefährlich wird es mit dem Smartphone. Damit führt der Link zu einer gefälschten Login-Seite für Facebook. Die Aufteilung der Wege führen die Betrüger durch eine vorgeschaltete Seite mit Affiliate-Werbung durch, schon ab diesem Punkt verdienen die Betrüger also offenbar Geld.

Das gefälschte Login schließlich ist eine typische Phising-Falle. Wer hier seine Zugangsdaten für Facebook eingibt, spielt sie den Betrügern zu. Daher dürften auch die Messenger-Nachrichten von echten Freunden der neuen Zielpersonen kommen.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen