Stellenangebote

News

Firefox Send ermöglicht kostenlosen Dateiaustausch bei voller Privatsphäre

Wer den Dienst WeTransfer kennt und nutzt, bekommt nun eine gute Alternative - das Datenlimit ist in etwa gleich, dafür verspricht Mozilla Privatsphäre!

Der neue Dienst "Send" von Mozilla war zuerst ein Testpilot-Experiment und jetzt als eigenständiges Produkt an den Start - dabei handelt sich dabei um einen verschlüsselten Dienst zur Dateiübertragung, der es ermöglichen soll, Dateien von jedem Browser aus zu teilen – also nicht nur über Firefox.

Send ist ein kostenloser verschlüsselter Dienst zur Dateiübertragung, der es Nutzer*innen ermöglicht, Dateien sicher und einfach von jedem Browser aus zu teilen. Darüber hinaus wird Send voraussichtlich im Laufe dieser Woche auch als Android-App in der Beta-Version verfügbar sein. Da Send nun als eigenständiges Produkt auf den Markt kommt, haben wir den Funktionsumfang sogar noch erweitert: mit einem höheren Upload-Limit und mehr Kontrolle über die von Ihnen freigegebenen Dateien.

Mozilla setzt auf eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und kann auch Zeitpunkte festlegen, zu denen die Zugriffsmöglichkeit für Dritte entfallen soll. Auch lässt sich für Datei-Links z. B. einrichten, dass der Download nur in einer festgelegten Anzahl möglich sein soll. Wer möchte, kann auch optionale Passwörter für noch mehr Sicherheit integrieren.

Wir werden diesen neuen Dienst aber ausgiebig testen und als Ersatz für WeTransfer nutzen.

 

Alle News gibt es hier zu sehen, eine Suche lässt sich hier starten und zur Startseite geht es hier mit einem Klick!

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen