Stellenangebote

News

Deutsche und englische Sicherheitsforscher haben Schwachstellen bei zahlreichen Herstellern entdeckt - bei Millionen von Autos lässt sich in Sekundenschnelle die Alarmanlage ausschalten und das Fahrzeug öffnen.

Die Schwachstelle wurde in den Funkschlüsseln nahezu aller Auto-Marken des VW-Konzerns entdeckt. Bei den Schlüsseln gibt es nur eine Handvolle sog. Masterkeys. Ein solcher Generalschlüssel wurde ausgelesen und ein System im Öffnungscode entdeckt. Dadurch lassen sich die Öffnungscodes vorhersagen und der Schlüssel sich belieb reproduzieren. In der Praxis bedeutet das, das ein Autobesitzer beim abschließen seines Autos abgehört werden kann und Diebe im Anschluss ohne Spuren zu hinterlassen, die Alarmanlage deaktivieren und das Fahrzeug öffnen können.

Starten lässt sich das Fahrzeug dadurch aber nicht.

Bei anderen Herstellern gibt es auch Lücken, hier sind aber bis zu acht Abhörvorgänge des entsprechenden Autos notwendig, damit die Passphrase ermittelt werden kann.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen