Stellenangebote

News

Hörbuch-App "Spook": Update für iOS liefert zahlreiche neue Funktionen

Die iOS und Android App wendet sich an Freunde von Hörbüchern und hilft, Anbieter wie Spotify, Deezer, Apple Music und Co. nach eben jenen Inhalten zu durchsuchen.

Die App hat in der iOS-Version ein sehr umfangreiches Update auf Version 3.0.23 erhalten, welche folgende Neuerungen mit sich bringt:

  • Supporttickets erstellen, wenn einem Fehler oder Probleme in der App auffallen
  • Nach Kategorien von Hörbüchern und Hörspielen filtern während man weiter nach Erscheinungsdatum, Beliebtheit und Bewertungen filtert
  • Bessere Übersicht auf der Startseite zu den beliebtesten und aktuellsten Themen. Außerdem ist es nun möglich, direkt von hier aus nach Lieblingstiteln, Autoren, Sprechern und Serien zu suchen. Die Ergebnisse sind sogar filterbar
  • Favoriten: Man hat jetzt eine eigene Bibliothek in Spooks, das bedeutet, dass man sich eigene Playlists mit den Lieblingstiteln erstellen kann. Zudem kann man Lieblingsautoren und Lieblingssprecher in der Bibliothek speichern
  • Der Tipp der Woche zeigt nun in einer neuen Übersicht auch vergangene Tipps an
  • Lesezeichen - man kann jetzt manuelle Lesezeichen setzen, diese tauchen auch automatisch in der Bibliothek auf
  • u.v.m.

Aktuell ist auch ein grundlegendes Problem, anscheinend vor allem mit iOS 12 bekannt: Nach dem Start der App sind keine Inhalte zu sehen.
Abhilfe: App starten, Einstellungen aufrufen und dort "Spooks zurücksetzen" antippen.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen