Stellenangebote

News

HTTPS: Let's Encrypt kündigt Wildcard-Zertifikate fix an

Auch für 2018 hat die Zertifizierungsstelle Let's Encrypt vor, weiter massiv zu wachsen - u.a. soll das mit den lang geforderten Wildcard-Zertifikaten passieren.

Die von einer Community getragene und über Spenden finanzierte Zertifizierungsstelle (CA) "Let's Encrypt" will auch 2018 weiter massiv wachsen und so für eine weitere Verbreitung von HTTPS-Verbindungen im Web sorgen.

Aktuell betreut man bei Let's Encrypt rund 46 Millionen aktive Zertifikate und 61 Millionen einmalige Domains. Der Wachstum verschlüsselter Domains ist in etwa einem Jahr von 46 Prozent auf 67 Prozent gestiegen, so Let's Encrypt in dem Blogpost.

Support für Wildcard-Zertifikate: Diese sind von vielen Nutzern und Unterstützern des Projektes immer wieder geforderter worden uns nun sollen sie definitiv umgesetzt werden.

Die Wilcard-Zertifikate sollen ebenso wie die bisherigen Zertifikate kostenfrei und global verfügbar sein:
Ab dem 4. Januar 2018 soll es einen öffentlichen Test-API-Endpunkt dafür geben, den vollständigen Start plant Let's Encrypt für Dienstag, den 27. Februar 2018.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen