Stellenangebote

News

iOS 10.2 bringt neue Emojis (von Facepalm bis Shrug) und neue Funktionen für SOS Kontakte in der Health App, sowie für die Kamera App.

Die nächste Version des mobilen Betriebssystems von Apple erneuert sämtliche Emojis und fügt neue Exemplare nach dem Unicode-9-Standard hinzu, wie die erste Beta von iOS 10.2 zeigt. Neben neuen Funktionen bereitet Apple das System auf die kommende TV-App vor.

iOS 10.2 ermöglicht es außerdem, SOS-Kontakte in der Health-App hinzuzufügen, die im Fall eines Notrufs automatisch benachrichtigt werden. Eine derartige Funktion hat Apple bereits in watchOS 3 integriert: das längere Drücken der Apple-Watch-Seitentaste löst einen Notruf aus und informiert die hinterlegten Kontakte – ausserdem wird auch der Standort gleichzeitig übermittelt.

Die Kamera-App bietet nun die Option, die letztgewählte bzw. die zuletzt genutzten Einstellungen beim nächsten Öffnen beizubehalten - statt der normalen Fotoansicht würde dann zum Beispiel wieder Funktion zur Aufnahme eines Zeitlupenvideos geöffnet, falls diese zuletzt im Einsatz war.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen