News

iOS 13: Auf diese Neuerungen dürfen sich Apple-Besitzer freuen

Am 3. Juni findet die Apple-Entwicklerkonferenz statt, auf der das neue iOS vorgestellt werden könnte.

Für iOS 11 musste Apple wegen schlechte Performance und so manchem Bug viel Kritik einstecken, denn es sorgte bei vielen iPhone- und iPad-Nutzern für Frust.

Mit dem Nachfolger, iOS 12 wurden große Änderungen und neue Funktionen erwartet, die zugunsten einer verbesserten Systemstabilität und -leistung aber verschoben wurden.

Das nun folgende iOS 13 soll nun aber etliche neue Funktionen und möglicherweise ein komplettes Redesign mitbringen. Es gibt wie üblich zahlreiche Gerüchte zu iOS 13 - welche Neuerungen derzeit im Gespräch sind, verraten wir hier:

  1. Systemweiter Dark Mode
  2. Maus-Support für das iPad
  3. Dezentere Lautstärke-Anzeige
  4. Neuer Homescreen für das iPad
  5. Multitasking in Apps
  6. Verbesserte Dateien-App
  7. Längere Live Photos
  8. Erweiterte E-Mail-Funktionen
  9. Neue Plattformen für Zeitschriften, Filme und Serien
  10. Verbessertes CarPlay


Das aktuelle iOS wurde (iOS 12) sogar für fünf Jahre alte Geräte ausgeliefert. Dies lag mich Sicherheit auch daran, dass das Update den Fokus vor allem auf Stabilität und Performance statt auf große Neuerungen legte. Dies könnte sich bei iOS 13 nun wieder ändern und noch oft eingesetzte Geräte bekommen das Update nicht - betroffen sein könnten etwa das iPhone 5S, das iPad Air und iPad mini 2 sowie der iPod touch 6G.

 

Alle News gibt es hier zu sehen, eine Suche lässt sich hier starten und zur Startseite geht es hier mit einem Klick!

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen