Stellenangebote

News

 

Apple’s iOS 8 hat der Apple Hardware viel abverlangt - iOS 8 waren ressourchenhungrig und sein Anfang war nicht das gelbe vom Ei und hatte einiges Bugs. iOS 9 sollte alles besser machen und gleichzeitig auch noch neue und innovative Funktionen mitbringen.

Es sind nicht große Veränderungen mit denen Apple iOS 9 kommt, aber es sind viele nette Kleinigkeiten, die das Leben durchaus leichter machen. Es wurde weniger die Infrastruktur umgebaut, aber dafür geht einiges einfacher - und vor allem auf neueren iOS Geräten (und damit meine ich nicht nur iPhone 6s und iPhone 6s plus), sondern ein iPhone 4S und ein iPhone 5 fühlt es deutlich beschleunigt an.

Gute Gadgets von iOS 9:

Akkulaufzeit gekoppelter Geräte kann angezeigt werden
Neues Schriftbild bei der Tastatur
Notizen können mit Bildern und kleinen Funktionen ergänz werden
iCloud Drive App
Überarbeitung der Multitasking Funktionen
Neue Spotlight Suche
Akkusparmodus (nur für iPhones)
WLAN-Assistent (bei schwachem WLAN Empfang nutzt das iDevice das Mobilfunknetz - Achtung wg. erhöhten Datenvolumenverbrauch)
Updates gehen nun schneller und brauchen weniger freien Speicherplatz


Nur für das iPad:

Knopf für das Einfügen von Texten sowie für Rückgängig machen und das Wiederherstellen
Split-View (2 App’s teilen sich einen Bildschirm) für das iPad Air 2 und das kommende iPad Pro
Bild in Bild Modus (auch für iPad Air der 1. Generation)

 

PS: Der WLAN Assistent ist zu finden unter Einstellungen - Mobiles Netz:

iOS 9 WLAN Assist Einstellungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen