Stellenangebote

News

Krypto-Messenger Threema jetzt auch über den Web-Browser nutzbar

Der Ende-zu-Ende verschlüsselnde Messenger Threema bietet ab sofort einen Web-Client an: Android Threema-User können bereits Chats vom Browser aus führen, Unterstützung für weitere Betriebssysteme soll folgen.

Die neue Version 3.0 der Threema-Android-App lässt sich mit Chrome, Firefox und Opera koppeln - ähnlich wie beim Konkurrenten WhatsApp Web muss per Smartphone ein QR-Code eingescannt werden, der im Browser angezeigt wird. Von da an sind Handy und Browser verschlüsselt verbunden. Das Antworten im Browser funktioniert nur, solange das Telefon angeschaltet ist.

Threema Web synchronisiert einzelne Chats, Gruppenchats, Bilder sowie angehängte Dateien. Der Anwender hat damit von seinem Desktop aus Zugriff auf alle seine Threema-Kontakte.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen