Stellenangebote

News

macOS 10.14 Mojave wurde gestern Abend veröffentlicht

Voraussetzungen - Installation - neue Funktionen

Der Herbst bringt bei Apple immer zahlreiche große Updates mit sich, denn Apple aktualisiert dann üblicherweise die Betriebssysteme. Nachdem in der vergangenen Woche iOS 12, watchOS 5 und tvOS 12 bereits veröffentlicht wurden, steht nun macOS 10.14 Mojave - das Betriebssystem für Laptops und stationäre Rechner an.

Kurioserweise verzichtete Apple übrigens auf die Veröffentlichung einer "Golden Master"-Version. Die vor zwei Wochen freigegebene Beta 11 war also offensichtlich bereits die inoffizielle (fehlerfreie?) GM, in der keine (größeren) Fehler mehr auftauchten sollten.

Wir fassen die

  • Voraussetzungen von macOS 10.14 Mojave zusammen
  • geben Tipps zur Installation und
  • bieten zudem eine Aufstellung, welche neuen Funktionen das 15. Major Release von macOS (bzw. Mac OS X und OS X) bringt.

 

Systemvoraussetzungen macOS 10.14 Mojave
Während macOS 10.13 High Sierra noch dieselbe Hardware wie macOS 10.12 Sierra unterstütze, schließt Apple mit macOS 10.14 Mojave ältere Apple-Hardware aus. Unter macOS 10.13 High Sierra gab es noch Serien, die keine Unterstützung für Apples Grafik-Framework "Metal" mitbrachten. Fortan ist diese Metal-Unterstützung aber zwingend erforderlich und aus diesem Grund sieht die Liste der unterstützten Macs folgendermaßen aus:

  • Alle "MacBooks" seit 2015
  • "MacBook Air" seit Mitte 2012
  • "MacBook Pro" seit Mitte 2012
  • "Mac mini" seit Ende 2012
  • "iMac" seit Ende 2012
  • "Mac Pro" von 2013
  • "Mac Pro" von 2010 und 2012 nur mit Metal-fähiger GPU
  • "iMac Pro"

Installation: macOS 10.14 Mojave installieren
Wer in den letzten Jahren schon mal macOS-Updates durchgeführt hat, kennt die Prozedur. Die Aktualisierung funktioniert über den Mac App Store, wo Mojave als neue Produktseite präsentiert wird: Apple schaltet eine große Grafik auf der Startseite des Stores (und meist auch auf der Update-Seite der Apps) und weist damit jeden Store-Besucher markant darauf hin. Um macOS 10.14 zu installieren, muss der Mac NICHT erst auf den aktuellen Stand von macOS 10.13 gebracht werden – der Umstieg klappt auch direkt von älteren Systemversionen von vor macOS 10.13
Aber Achtung: Wer nicht noch ein älteres System als macOS 10.13 im Einsatz hat, sollte erst uns oder seinem IT-Betreuer Rücksprache halten, damit es nicht zu bösen Überraschungen mit (vermeintlich älteren) Apps kommt!

 

Neue Funktionen:

  1. Dark Mode - augenfreundlicheres Arbeiten, vor allem bei schwacher Beleuchtung
  2. Finder-Verbesserungen und Stapel: einfache schnelle Bildbearbeitung und mehr Übersichtlichkeit bei unsortierten einzelnen Dateien
  3. Vier neue Apps: Apple News, Aktien-App, Home-App & Voice-Memos
  4. Neuer Mac App Store
  5. Mehr Datenschutz und Sicherheit und
  6. APFS für alle - ein neues und sichereres Dateisystem
  7. sowie einige weitere kleinere Neuigkeiten

 

Alle News gibt es hier zu sehen, eine Suche lässt sich hier starten und zur Startseite geht es hier mit einem Klick!

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen