News

Microsofts "Office Online" nennt sich ab sofort "nur" noch Office

Microsoft Office gibt es mittlerweile für fast alle Plattformen, daher ist Microsoft nun dazu übergegangen, anstelle von Office Online nur noch die Terminologie Office zu verwenden.

Bisher wurden von Microsoft immer wieder Submarken des Angebots „Office“ verwendet, um beispielsweise Office für iOS, Office Android, Office 2019 und dergleichen zu bezeichnen. Mittlerweile hält man es aber nicht mehr für sinnvoll, plattformspezifische Submarken zu verwenden, da sich die Produkte weiterentwickelt haben, um den Zugriff auf Apps auf mehr als einer Plattform zu ermöglichen. Deshalb habe man sich einfach für die Streichung der Erweiterung „Online“ entschieden. Dies wirke sich eben auf die einzelnen Produkte wie Word Online oder Excel Online aus, die nun nur noch Word oder eben Excel heißen.

Sollte es doch noch einmal die Notwendigkeit geben, klarzustellen, dass sich eine Information z.B. auf die Web-Version von Office oder auf die iOS Version beziehe, werde Microsoft die Bezeichnung „Office for the web“, also „Office für das Web“ verwenden oder eben mit einer anderen Plattformbezeichnung. Damit passe man sich den anderen Plattformbezeichnungen wie „Office für Android“ oder „Office für iOS“ an.

So ganz konsequent ist man aber dann doch nicht, denn die Streichung des „Online“-Zusatzes gilt ausschließlich für Office-Produkte und gelte nicht für Online-Serverprodukte wie Exchange Online oder SharePoint Online ...

 

Alle News gibt es hier zu sehen, eine Suche lässt sich hier starten und zur Startseite geht es hier mit einem Klick!

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen