Stellenangebote

News

Microsoft Patchday: Microsoft schließt Zero-Day-Lücken in Windows & Co.

Wie von Microsoft angekündigt, kümmerte sich Microsoft unter anderem um im Fokus von Angreifern befindliche Zero-Day-Lücken - außerdem stehen Patches für weitere kritische Schwachstellen bereit.

An diesem November-Patchday stellt Microsoft vierzehn Sicherheitsupdates bereit, die insgesamt 68 Schwachstellen in Edge, Internet Explorer, Office, SQL Server und Windows (Client sowie Server) schließen. Sechs Sicherheitsupdates sind als kritisch eingestuft und die restlichen acht als wichtig:

  • MS16-129 Cumulative Security Update for Microsoft Edge (3199057)
  • MS16-130 Security Update for Microsoft Windows (3199172)
  • MS16-131 Security Update for Microsoft Video Control (3199151)
  • MS16-132 Security Update for Microsoft Graphics Component (3199120) (aktive Angriffe)
  • MS16-133 Security Update for Microsoft Office (3199168)
  • MS16-134 Security Update for Common Log File System Driver (3193706)
  • MS16-135 Security Update for Windows Kernel-Mode Drivers (3199135) (aktive Angriffe)
  • MS16-136 Security Update for SQL Server (3199641)
  • MS16-137 Security Update for Windows Authentication Methods (3199173)
  • MS16-138 Security Update to Microsoft Virtual Hard Disk Driver (3199647)
  • MS16-139 Security Update for Windows Kernel (3199720)
  • MS16-140 Security Update for Boot Manager (3193479)
  • MS16-141 Security Update for Adobe Flash Player (3202790)
  • MS16-142 Cumulative Security Update for Internet Explorer (3198467)

 

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen