Stellenangebote

News

Microsoft's Windows 10 1803 ohne Schutz vor Spectre

Selbst das jüngste kumulative Update beinhaltet keine Microcode-Updates, die gegen die Spectre-Lücken schützen - in der aktuellen Insider-Version ist der Schutz vor Spectre jedoch enthalten!

Microsoft hat in der aktuellsten Windows 10 Version (1803 - April 2018) Update keine Microcode-Updates integriert, die vor den mit Spectre bezeichneten Angriffsszenarien schützen. PC-Systeme benötigen damit also ein BIOS-Update, das allerdings in den wenigsten Fällen vorliegen dürfte.

Auch das in dieser Woche veröffentlichte kumulative Update KB4103721 Sicherheitsupdates haben für frühere Windows-Versionen von Microsoft zur Verfügung gestellten Microcode-Updates nicht zurückgebracht.

 

Alle News gibt es hier zu sehen, eine Suche lässt sich hier starten und zur Startseite geht es hier mit einem Klick!

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen