Stellenangebote

News

Microsoft stoppt Oktober-Update für Windows 10

Das Herbst-Update von Windows 10 (Version 1809) löscht offenbar bei einigen Benutzern Dateien - Microsoft hat den Download gestoppt und will eine neue Version bereitstellen.

Betroffen sind nicht nur die Home und Pro Varianten von Windows 10, sondern auch Windows 10 Enterprise und sogar Windows Server 1809 sowie Windows Server 2019!

Laut Microsoft handelt es sich lediglich um "isolierte" Vorfälle - Einträge im Feedback Hub des Microsoft Insider Programs belegen jedoch, dass der Fehler schon seit Monaten auftritt.

Das erst vor wenigen Tagen veröffentlichte große Update 1809 für Windows 10 steht derzeit nicht mehr zum Download zur Verfügung. Microsoft hat nach Berichten mehrerer Anwender über verschwundene Dateien nach dem Windows Update vorübergehend gestoppt und untersucht die Probleme.

Anscheinend hat Microsoft so wenig getestet - es gibt drei Benutzergruppen, in denen man neue Updates testen kann und augenscheinlich ist es so, das 1809 nur an zwei (Fast Ring & Slow Ring) der drei Benutzergruppen (die dritte ist mit Release Preview Ring betitelt) verteilt wurde.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen