Stellenangebote

News

Nachtrag: Jede Datensicherung ist besser als gar keine - der World Backup Day

Der 31. März wurde von einer nach eigenen Angaben unabhängigen Kampagne zum sog. "World Backup Day" erkoren – um auf die Wichtigkeit regelmäßiger Datensicherungen hinzuweisen.

Die nach eigenen Angaben unabhängige (auf Reddit entstandene) Initiative ruft dazu auf, wenigstens EINMAL im Jahr nicht nur daran zu denken, seine Daten zu sichern, SONDERN ES AUCH WIRKLICH ZU TUN.

Das ideale Backup schützt Daten vor allen denkbaren Arten von Zwischenfällen – spätestens beim Szenario "Meteoriteneinschlag" wird es aber schwierig:

Das fast perfekte Backup bietet daher Schutz gegen

  • Erpressungstrojaner
  • absichtliches oder versehentliches Löschen
  • Hardwareausfälle
  • und Diebstahl
  • bzw. Wohnungsbrand

Als Faustregel gilt dabei das 3-2-1-Prinzip: Drei Kopien der Daten (eine im System selbst plus zwei Backups), zwei verschiedene Medientypen für die Backups (z.B. externe Festplatte und Cloud-Speicher) sowie stets eine der Kopien außer Haus (etwa mittels Cloud oder durch Lagern der externen Platte auf Omas Dachboden).

Zurück zur Kernaussage: Jedes Backup ist besser als gar keins!

Wer noch keine Datensicherung hat, sollte daher als erstes eine Datensicherung zum Beispiel auf eine externe Festplatte vornehmen, bevor er eine aufwendige Backup-Strategie ausarbeitet und seine Daten noch länger ungesichert lässt.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen