Stellenangebote

News

Nächste Apple-Watch-Generation ohne iPhone nutzbar - Vorstellung im September?

Angeblich integriert Apple ein LTE-Modem von Intel in seine nächste (dritte) Generation der erfolgreichen Smartwatch - damit wäre die Apple Watch für eine Internetverbindung nicht mehr auf WLAN oder ein iPhone angewiesen.

Wie Bloomberg unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen berichtet, stattet Apple die kommende Generation der Apple Watch angeblich mit einem LTE-Modem von Intel aus. Damit würde die Smartwatch über eine eigene Internetverbindung verfügen, was Voraussetzung für die Nutzung ohne gekoppeltes iPhone ist.

Dem Bericht zufolge soll Apple die neue Apple Watch zusammen mit der neuen iPhone-Generation vorstellen. Deren Präsentation findet angeblich schon im September statt.

Apple-Kenner John Gruber schiebt in seinem Blog "Daring Fireball" ein weiteres Gerücht zur Apple Watch nach: Seinen Quellen zufolge soll Apple auf einen „vollständigen neuen Formfaktor“ setzen. Es ist das erste Mal, dass es Spekulationen über eine neue Gehäuseform der Apple Watch gibt - allerdings war bei anderen Anbietern auch ein Trend hin zu klassischen, runden Uhrengehäusen und weg von quadratischen Formen erkennbar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen