Stellenangebote

News

Neue Sicherheitslücke im Microsoft Office ermöglicht Angreifern Zugriff auf Systeme

Diese Sicherheitslücke wird durch die von Microsoft am 10.10. veröffentlichten Patches noch nicht geschlossen.

Durch speziell präparierte Dateien im Microsoft Excel-Format oder Microsoft Word-Format können Angreifer nach der Öffnung der Dateien seitens des Benutzers beliebigen Code auf dem System des Benutzers ausführen.

NoSpamProxy verhindert Angriffe durch Content Disarming:

Mithilfe des intelligenten Anhangsmanagements mit Röntgenblick und „Content Disarming“ von NoSpamProxy lassen sich derartige Angriffe sicher abwehren. NoSpamProxy wandelt Anhänge im Word- und Excel-Format regelbasiert und automatisiert in unkritische PDF-Dateien um. Dabei gelangt potenziell vorhandener Schadcode nicht in das Firmennetzwerk. Der Empfänger erhält dadurch einen garantiert ungefährlichen Anhang. Im PDF-Dokument findet sich eine Vorschaltseite, auf der individuelle Hinweise zum Grund der Konvertierung aufgeführt sind und – sofern gewünscht – auch ein Link zum Originaldokument, das sich in einer speziellen Quarantäne befindet.

Einmal mehr ein Grund, auf die Sicherheitslösungen von NoSpamProxy zu vertrauen.

- Mehr Infos zu NoSpamProxy finden Sie hier -

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen