News


Durch die Updates für Office 2013 läuft insbesondere Word so langsam, das es sich nicht mehr benutzen lässt.

Andere Office-Bestandteile sind auch betroffen, aber bei Word ist der Fehler am markantesten. Andere Office Releases wie Office 2010 oder Office 2016 sind anscheinend nicht betroffen.

Erste Abhilfe:

  • Systemsteuerung öffnen
  • Geräte und Drucker öffnen
  • den Microsoft XPS Document Writer als Standarddrucker markieren
  • Word öffnen
  • wieder Systemsteuerung öffnen
  • und Geräte und Drucker öffnen
  • der gewohnte vorherige Standard-Drucker kann wieder als solcher markiert und genutzt werden

 

Alle News gibt es hier zu sehen, eine Suche lässt sich hier starten und zur Startseite geht es hier mit einem Klick!

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen