News

Betroffen sind die WLAN-Router der TL-WE702N Serie.

Das werksseitige WLAN-Passwort kann von Angreifern leicht herausgefunden werden, denn es setzt sich aus den letzten acht Ziffern der MAC-Adresse (= eine einmalige, immer gleichbleibende Nummer einer Netzwerkkarte) zusammen,, welche auf der Rücksseite des Routers steht.

Aber nicht nur da steht sie im Klartext, es gehört zum WLAN-Standard das bei einem Verbindungsaufbau diese MAC-Adresse im Klartext übertragen wird, noch bevor das WLAN-Passwort übermittelt wird. Will man mit einem x-beliebigen Passwort sich mit dem WLAN-Verbinden, bekommt man das richtige Passwort in dem Fall gleich geliefert.

Betroffene Besitzer sollten umgehend das WLAN-Passwort ändern.

 

Alle News gibt es hier zu sehen, eine Suche lässt sich hier starten und zur Startseite geht es hier mit einem Klick!

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen