Stellenangebote

News

Super Nintendo Classic: Konzern sichert sich Rechte für Retro-Auflagen

Der japanische Elektronik-Riese Nintendo hat mit seiner Retro-Auflage der NES einen unerwarteten Hype ausgelöst - nun hat der Konzern sich weitere Classic-Auflagen rechtlich abgesichert - den Anfang macht man mit Super Nintendo.

Das Super Nintendo Entertainment System, kurz Super NES oder SNES, war ursprünglich 1992 in Europa auf den Markt gekommen, zwei Jahre nach der Veröffentlichung in Japan.

Mit der ursprünglichen SNES hatte sich Nintendo 1990 im Heimatland zunächst allerdings keine Freunde gemacht. Sie verkaufte sich gut, musste sich aber der Kritik stellen, dass verhältnismäßig schwache Prozessoren einsetzt wurden, obwohl man technisch schon viel weiter war.

Letzen Endes gab es aber trotzdem mehrere Auflagen bis zur Serieneinstellung 1998. Insgesamt sollen fast 50 Millionen Einheiten verkauft worden sein.

Ab März soll die neue Switch-Konsole im Handel verfügbar sein - eine weitere Retro-Auflage nach Vorbild der alten SNES könnte dann zum Weihnachtsgeschäft, also ein gutes halbes Jahr später folgen ...?

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen