Stellenangebote

News

TELEKOM: DSL-Störung seit Sonntag. Die Ursache wurde ebensowenig genannt wie ein Zeitpunkt, bis zu dem man die Probleme behoben haben möchte. Mit einem alternativen Nameserver kommt man aber trotzdem ins Netz.

Am Sonntag Nachmittag ist es im DSL-Netz der Telekom zu einer großflächigen Störung bei der Namensauflösung gekommen - mit einem alternativen Nameserver kommt man aber trotzdem ins Netz.

Die Telekom hat heute morgen inzwischen großflächige Störungen beim DSL-Zugang bestätigt - eine Ursache wurde ebensowenig genannt wie ein Zeitpunkt, bis zu dem man die Probleme behoben haben möchte.

Abhilfe:
Ein Internet-Zugang ist trotzdem möglich, wenn man einen anderen DNS-Server verwendet. Google stellt einen öffentlichen DNS-Server mit der IP-Adresse 8.8.8.8 zur Verfügung und liefert detaillierte Anleitungen, wie man diesen unter Windows, macOS und Linux einrichtet.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen