Stellenangebote

News

TLS / SSL / HTTPS: Let's Encrypt rollt Wildcard-Zertifikate aus

Nach der Ankündigung im vergangenen Jahr und einigen Verzögerungen hat die Zertifizierungsstelle Let's Encrypt damit begonnen, Wildcard-Zertifikate zu vergeben - das geht aber nur mit Version 2 des ACME-Protokolls.

Dazu schreibt das Team von Let's Encrypt in seiner Ankündigung: "Mit Wildcard-Zertifikaten können Sie alle Subdomains einer Domain mit einem einzelnen Zertifikat sichern. Wildcard-Zertifikate können die Zertifikatsverwaltung in einigen Fällen erleichtern. Wir möchten genau diese Fälle ansprechen, um das Web auf 100 Prozent HTTPS zu bringen. Wir empfehlen weiterhin die Verwendung von Nicht-Wildcard-Zertifikaten für die meisten Anwendungsfälle".

Wie Dezember letzten Jahres angekündigt, rollt die durch Spenden finanzierte Zertifizierungsstelle Let's Encrypt nun auch sogenannte Wildcard-Zertifikate aus - eigentlich geplant war der Start dieser Funktion bereits für Ende Februar geplant.

Um die Funktion des Wildcard-Zertifikats überhaupt nutzen zu können, muss die aktuelle Version 2.0 des ACME-Protokolls genutzt werden. ACME steht für "Automatic Certificate Management Environment" und dient wie der Name schon sagt zum Automatisieren der Zertifikatsverwaltung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen