Stellenangebote

News

Twitter verdoppelt Zeichenlimit: 280 statt 140 Zeichen

Im September startete Twitter dazu eine Testphase und nun steht es für alle zur Verfügung: 280 statt nur 140 Zeichen wie bisher!

Wir berichteten im September bereits über die Testphase, seit gestern, Dienstag den 7.11.2017 ist es nun für alle verfügbar.

Eine Analyse der Tests habe ergeben, dass das "optimale Limit bei Tweets" bei 280 Zeichen liege, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. "Bislang war es für viele Nutzer eine Herausforderung, ihre Gedanken in 140 Zeichen auszudrücken", heißt es in einer entsprechenden Erklärung. Es habe deshalb oft lange gedauert, Tweets zu formulieren, manche seien auch ganz verworfen worden. "Mit der Erweiterung der Zeichenzahl konnte dieses Problem in der Testphase deutlich reduziert werden", heißt es weiter.

Das neue Zeichenlimit gilt für alle Sprachen außer: Japanisch, Chinesisch und Koreanisch.

In diesen Sprachen ohnehin mehr Inhalt mit weniger Schriftzeichen vermittelt werden könne und die Tweets entsprechend kürzer seien, erklärte Twitter. Deshalb bleibe für diese drei asiatischen Sprachen die bisherige 140-Zeichen-Regelung bestehen.

Nutzer von TweetDeck können laut Twitter ab sofort Tweets mit 280 Zeichen verfassen. Bevor Apps die neue 280-Zeichen-Regelung unterstützen, müssten diese allerdings noch auf die neueste Version aktualisiert werden. Der Twitter Ads Manager werde erst später auf die neuen Zeichenlänge umgestellt.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen