Stellenangebote

News

Viele ältere und aktuelle Versionen von Typo3 sind aufgrund einer Schwachstelle angreifbar. Admins sollten zügig aktualisieren.

Besonders bedroht sind aber nur Typo3-Installationen, die eine von außen zugängliche sog. Extbase-Aktion bereitstellen. In diesem Fall können Angreifer ohne Authentifizierung zuschlagen. Andernfalls muss sich ein authentifizierter Angreifer im Backend befinden und Zugriff auf das Extbase-Modul haben.

Typo3 Support Regensburg

Updates trotz Support-Ende: Aufgrund des Schweregrads der Lücke stehen auch für nicht mehr im Support befindliche Versionen Sicherheits-Patches zur Verfügung. Betreiber können die Updates auch manuell einspielen. Alternativ zum Patch stellen die Entwickler ein Skript bereit, das alle betroffenen Typo3-Versionen automatisch aktualisieren soll.

 

Alle News gibt es hier zu sehen, eine Suche lässt sich hier starten und zur Startseite geht es hier mit einem Klick!

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen