Stellenangebote

News

Update für WhatsApp Status: Das ist neu

WhatsApp Status hat laut eigenen Angaben von Facebook bereits 250 Millionen tägliche Nutzer: Nun gibt es für diese Nutzer ein großes Update - wir fassen zusammen, was sich ändert.

1. Farbige Hintergründe
Man kann nun im WhatsApp-Status einen farbigen Hintergrund verwenden. Somit sind künftig auch „Nur Text“-Updates möglich, man brauchst also kein Bild oder Video mehr.

2. Links im Status
Es wird nun auch möglich sein, Links im WhatsApp Status zu posten. WhatsApp selbst bringt als Beispiel etwa einen Status an wie „Ich gehe heute Abend ins Café XYZ, will mich dort jemand treffen?“.

3. Schriftart verändern
Nicht wichtig, aber vielleicht ganz nett:  Mit dem Update kann man die Schriftarten der Status-Updates verändern.

4. WhatsApp Status im Browser anschauen
Der WhatsApp Status ist jetzt auch via WhatsApp for Web verfügbar. Einfach am Rechner einloggen und oben links auf den „Status-Kreis“ klicken, schon erscheinen alle Updates der Kontakte.

Ergo: Alles gleicht sich an

Zusammenfassend kann man sagen: Die Apps aus dem Facebook-Ökosystem gleichen sich immer mehr an:
Farbige Hintergründe? Facebook.
„Nur Text“-Updates? Facebook.
Links im Status? Instagram.
Hochwischen zum Link anschauen? Instagram.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen