Stellenangebote

News


Was man mit einfachen Mitteln gegen unerwünschte Software wie Viren, Trojaner oder Krypto-Ransome Ware tun kann.

Hallten Sie Ihr Betriebssystem mit den laufenden Updates aktuell

Legen Sie regelmäßig Backups Ihrer Dateien und E-Mails an

Updaten Sie Flash, Java und PDF-Reader

Konfigurieren Sie Microsoft Office so, dass Makro-Code nicht oder erst nach einer Rückfrage ausgeführt wird.

Lassen Sie Makro-Code nur bei Dokumenten aus vertrauenswürdigen Quellen zu – und auch nur dann, wenn es unbedingt notwendig ist.

Öffnen Sie keine Dateianhänge von Mails, an deren Vertrauenswürdigkeit auch nur der geringste Zweifel besteht. Nehmen Sie sich insbesondere vor Rechnungs-Mails in Acht, die Sie nicht zuordnen können.

Starten Sie keine ausführbaren Dateien, an deren Vertrauenswürdigkeit Sie zweifeln.

Wenn eine unsichere Datei geöffnet werden soll: zur Not über ein iPhone oder iPad öffnen - das sind geschlossene Systeme auf denen so etwas bis jetzt keinen Schaden anrichten kann.
Öffnen Sie die Datei und es passiert nichts, handelt es sich um schädliche Software die enthalten ist. Lässt sich das Word-Dokument öffnen und sie sehen den Inhalt und dieser hat wirklich etwas mit Ihnen zu tun, dürfte alles ok sein. Ist der Inhalt allgemein gehalten muss man auch davon ausgehen, das es sich um schädliche Software handelt, die in dem Dokument versteckt ist.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen