Stellenangebote

News

WannaCry-Malware verschlüsselt Daten und fordert Lösegeld und Microsoft macht Regierungen Vorwürfe

WannaCry (eine Variante von WanaCrypt0r, tritt aber auch als Wcrypt auf) ist der neuste Schädling, der sich rasend schnell verbreitet, sofern er ungesicherte Systeme findet.

Die Malware arbeitet nach dem bekanntem Erpresser-Prinzip: Wurde ein ungesichertes System befallen, so werden die vorhandenen Daten verschlüsselt - ein "netter" Info-Screen informiert über diesen Umstand – und auch, dass der Nutzer in x Tagen Lösegeld zahlen sollte, möchte er den Schlüssel zur Entschlüsselung seiner Daten haben und diese nicht für immer unbrauchbar wissen.

Eigentlich ist die verantwortliche SMB-Lücke dafür schon seit einiger Zeit geschlossen - den entsprechenden Patch gab Microsoft bereits Mitte März raus.

Betroffen sind also all jene, die wissentlich KEINE Updates eingespielt haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen