Stellenangebote

News


Vor zwei Wochen führte WhatsApp im Beta-Status Fett- und Kursiv-Schrift ein - jetzt ist es für alle verfügbar und zusätzlich auch die durchgestrichene Darstellung.

Voraussetzung ist, das man die neueste Version der App installiert hat - das, bzw. die Aufforderung dazu sollte ja aber normal eh automatisch passieren.

Wie es funktioniert?

Fett-Schrift: Alles was zwischen zwei Sternchen geschrieben steht wird dann fett geschrieben. Beispiel: *Guten Morgen* sieht dann so aus: Guten Morgen

Kursiv-Schrift: Hier wird der Unterstrich benutzt statt des Sternchens benutzt. Beispiel: _Guten Morgen_ wird dann: Guten Morgen

Durchstreichen: Das WhatsApp Steuerzeichen ist hier das sog. Tilde-Zeichen: „~“. Dazu muss man i.d.R. (abhängig von der verwendeten Tastatur) die Zahlentaste „123“ drücken, dort mit „#+=„ die zweite Reihe aktivieren und dann findet man das Tildezeichen. Aus ~Guten Morgen~ wird dann: Guten Morgen

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen