News

Facebook, der Inhaber von WhatsApp erhält zwei Jahre nach der Übernahme nun die Telefonnummer des WhatsApp Anwenders und die Information, seit wann der Anwender auf WhatsApp aktiv ist.

Bei der Übernahme durch Facebook im Jahr 2014 wurde offiziell vereinbart, die Daten beider Dienste getrennt zu lassen. Nun wurde diese Vereinbarung ausser Kraft gesetzt.

WhatsApp betont, das Facebook auf gar keinen Fall Zugang zu den Inhalten der Nachrichten bekomme und man im Moment nicht vor hat, andere Account-Informationen wie Profilname, Fotos oder Statusmeldungen an Facebook weiterzugeben.

Wie zuverlässig diese Aussage ist, kann man sich vermutlich denken: In spätestens zwölf Monaten werden sicherlich auch die anderen Account-Informationen offiziell an Facebook weitergegeben. Und was die Vertraulichkeit der Nachrichten-Inhalte angeht, wird sicher ein interessantes Thema für einen neuen News-Eintrag werden.

Facebook Logo - WhatsApp und Facebook werden verzahnt  WhatsApp Logo - WhatsApp und Facebook werden verzahnt
Bildquellen: Facebook & WhatsApp

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen