Stellenangebote

News

WhatsApp Update (2.17.1) bringt wichtige Neuerungen

WhatsApp hat ein Update für die iOS-Version veröffentlich - dieses bringt neben einigen Fehlerbehebungen drei große neue Funktionen.

WhatsApp ist der in Deutschland mit Abstand verbreitetste Messenger - entziehen kann man sich WhatsApp jedoch nur schwer, da die Verbreitung sehr groß ist und meist große Teile des Freundes- und Familienkreises auf den Dienst setzen, obwohl der Datenschutz und die Verschlüsselung, bzw. Hintertüren dazu momentan mal wieder sehr kontrovers diskutiert werden.

Zuerst ist die neue Offline-Senden-Funktion zu nennen:
Bisher war der Senden-Knopf bei fehlender Internetverbindung grau und inaktiv. Seit dem Update kann man ihn trotzdem betätigen - WhatsApp wartet dann, bis eine Verbindung aufgebaut werden kann und sendet die Nachricht anschließend automatisch. Besonders wichtig ist diese neue Funktion in Gegenden mit eingeschränktem Mobilfunkempfang, in U-Bahnen oder Aufzügen.

Die zweite neue Funktion erweitert die bisherige Speichernutzung-Anzeige in den Einstellungen des Programms. Diese zeigt nun detaillierter an, welcher Chat viel Speicherplatz belegt und welche Dateitypen wie viel Platz benötigen. Auch ein Löschen einzelner Datei-Kategorien ist jetzt möglich. So lassen sich zum Beispiel die besonders datenhungrigen Sprachnachrichten gezielt löschen.

Die dritte Neuerung betrifft das Senden von Fotos und Videos: Konnte man bis jetzt max. zehn Bilder oder Videos auf einmal verschicken, so wurde dieses Limit jetzt deutlich angehoben. Ab sofort kann man bis zu 30 Fotos und Videos auf einmal auswählen und verschicken.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen