News

Windows-10-Update verursacht erneut Probleme mit Druckern und Startmenü

Bei einigen Nutzern treten die Druckprobleme erst mit dem neuen Update auf, andere Anwender können nun nicht mehr auf das Startmenü zugreifen.

Das jüngste außerplanmäßige Sicherheitsupdate für Windows 10 scheint mehr Probleme zu verursachen, als es löst - Microsoft stellt anscheinend die Verteilung des Updates ein.

Der Blog Born City berichtet beispielsweise von Nutzern, bei denen die Druckwarteschlange nicht mehr korrekt arbeitet. Zudem sollen nun Anwender betroffen sein, bei denen das Drucken vor der Installation des neuesten Updates noch einwandfrei funktionierte.

Darüber hinaus soll das Update bei einigen Windows-Installationen das Startmenü unbrauchbar machen - statt des Menüs soll sich eine Meldung über einen „kritischen Fehler“ öffnen, die betroffenen Nutzern rät, sich ab- und wieder anzumelden. Das soll in Einzelfällen aber sogar zu Boot-Problemen führen.

 

Alle News gibt es hier zu sehen, eine Suche lässt sich hier starten und zur Startseite geht es hier mit einem Klick!

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen