Stellenangebote

News

WPA2-Lücke KRACK - AVM patcht die ersten Geräte

Für Repeater und Powerline-WLAN-Produkte sind Software-Updates verfügbar - FritzBox-Router am Breitbandanschluss sind laut Hersteller nicht betroffen, da sie nicht die fragliche Norm 802.11r verwenden.

Die ersten Updates von AVM stehen für Fritz-WLAN-Repeater 1750E und Fritz PowerLine 1260E bei www.avm.de/downloads zum Download bereit.

Gleichzeitig gibt der deutsche Hersteller Entwarnung hinsichtlich seiner Fritzbox-Geräte:

Eine Fritzbox am Breitbandanschluss hingegen ist nicht durch Krack-Angriffe gefährdet, stellt AVM fest, da sie als Access Point nicht die fragliche Norm 802.11r verwendet.

AVM will außerdem über weitere Updates auf dem Laufenden halten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen