Stellenangebote

News

Diese Überschrift muss leider noch laden - Breitbandausbau in Deutschland

Langsame oder gar fehlende Internetverbindungen sorgen vielerorts für Ärger und erinnern an das BER Desaster. Wieso kriegt Deutschland das mit dem schnellen Surfen nicht hin?

In der Bahn im Funkloch, zu Hause spielt Netflix Videos nur ruckelnd ab – und das Ganze ist auch noch richtig teuer? So sieht die Internetverbindung in vielen Teilen Deutschlands noch immer aus. Aber warum ist schnelles Internet in Deutschland so selten – und auch noch vergleichsweise teuer?

Verschiedene Studien zeigen, dass Deutschland sowohl in der durchschnittlichen Geschwindigkeit als auch im Glasfaserausbau im internationalen Vergleich weit hinten liegt.

Bis 2018 soll jeder Haushalt mit einer Datenübertragung von 50 Megabit pro Sekunde ausgestattet werden. Dieses Ziel hat sich die letzte Bundesregierung gesetzt und dazu ein Förderprogramm für schnelles Internet gestartet. In anderen Ländern (Länder, die wir wirtschaftlich belächeln) ist das längst gängige Praxis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen