News

Googles Suchmaschine hat Probleme beim Indexieren

Seit April kämpft Google intern mit einem Index-Problem - nun erklärt der Konzern, was genau passiert ist und wie man das künftig kommunizieren will.

Das Herzstück des Google-Konzerns ist die Datenbank mit Informationen über Milliarden von Webseiten, die durchsucht werden, sobald eine Anfrage in der Suchmaschine gestellt wird. Und genau mit dieser Datenbank hat es seit April diesen Jahres Probleme gegeben. Als wäre das noch nicht genug geriet Google News zeitgleich immer wieder ins Stocken: Aktuelle Nachrichten liefen nicht ein. Außerdem gab es anscheinend Probleme mit der öffentlichen Kommunikation. Nun erklärt der Konzern die Probleme und die weitere Vorgehensweise.

Die Indexierung (das Inhaltsverzeichnis), die auf den Datensammlungen gründet, muss laufend aktualisiert werden. Neue Seiten kommen hinzu, alte verschwinden, andere werden geändert. Updates werden in Zyklen durchgeführt.

Für den 5. April war ein Update geplant, welches auch ausgerollt wurde. Dabei gingen jedoch Dokumente verloren, sie rutschten aus dem Index. Ein Backup wurde eingespielt - am 11. April war das Problem gehoben.

Allerdings hatte der Verlust mancher Daten und die Wiederherstellung der alten Struktur Auswirkungen auf die Google Search Console – den Bereich, den Webseitenbetreiber und SEOs nutzen, um die eigene Performance im Überblick zu haben. Die Daten, die hier eingesehen werden können, stammen aus der Indexierung. Am 28. April konnten neue Daten aufgenommen und damit auch über die Search Console weitergegeben werden.

Google hatte recht zügig über die Probleme informiert: Zum einen via Twitter, aber auch direkt über das Help Center der Search Console. Trotzdem war der Ärger bei Webseiten-Betreibern groß. Da nicht jeder Host auf Twitter ist oder direkt Auffälligkeiten bemerkt, wolle Google die Kommunikation verbessern. Probleme sollen noch schneller und direkter öffentlich gemacht werden.

 

Alle News gibt es hier zu sehen, eine Suche lässt sich hier starten und zur Startseite geht es hier mit einem Klick!

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen