Stellenangebote

News

News zum Wochenende: iTaxi: Apple’s Beteiligung am Uber Konkurrenten Didi Chuxing, kippt nun die Störerhaftung? Und wie wird das neue iPhone 7 sein?

Apple investiert eine Milliarde in den Konkurrenten von Uber, dem chinesischen Fahrdienstvermittler Didi Chuxing. Apple erhofft sich dadurch mehr über bestimmte Bereiche des chinesischen Marktes zu lernen. Vielleicht ist es aber auch nur ein geschickter Schachzug um in China mehr Fuss zu fassen.

Der BGH entschied: Privatpersonen kann nicht zugemutet werden, für die Downloads ihrer Gäste zu haften - auch eine Belehrung der Internetnutzer sei nicht notwendig. Trotzdem ist die Abschaffung der Störerhaftung nach wie vor ein wichtiger Punkt, in dem Deutschland wieder zu anderen Ländern aufschliessen muss um am Ball zu bleiben. Inzwischen tut sich was, aber vielleicht hätte man nicht ausgerechnet den Chef der deutschen Musiklobby um Rat fragen sollen …?

Die Gerüchteküche brodelt: gibt es bei der nächsten iPhone Generation, dem iPhone 7 insgesamt drei Linien oder wie gewohnt „nur“ zwei? Vermutlich im Herbst wird die nächste Generation vorgestellt. Sicher ist vermutlich nur: es wird wie gewohnt ein 4,7 Zoll Gerät und ein 5,5 Zoll Gerät geben - so wie bisher - jeweils in verschiedenen Farben und mit unterschiedlicher Kapazität ausgestattet. Aber wird es eine dritte Linie mit sog. „Profifunktionen“ wie einer Doppellinsenkamera geben? Ersten Fotos und Dummys zufolge wurde aber der 3,5mm Kopfhöreranschluss tatsächlich weggelassen.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen