Stellenangebote

News

Outbank 2.0 für iOS bekommt ein umfassendes Redesign

Letztes Jahr wurde das insolvente Unternehmen Outbank von Verivox übernommen - jetzt gibt es für die iOS-Version von Outbank ein großes Update: Version 2.0 steht im App Store zur Verfügung.

Die gleichnamige App von Outbank erfreute sich großer Beliebtheit, trotzdem musste das Unternehmen Insolvenz anmelden. Für alle treuen Nutzer der App geht es aber nun weiter:

Mit dem Update kommt ein komplettes Redesign der App, das neben der Anpassung der Schrift, Schriftgröße und Farbgebung auch funktionale Änderungen bereithält.

Das betrifft vor allem die Menüführung, diese befindet sich nun als Tab-Bar am unteren Rand. Die Navigation zwischen den einzelnen Komponenten der App wurde vereinfacht, während Aktionen wie Zahlungen auslösen oder Konten anlegen einfach über das „+“-Symbol ausgeführt werden können. Bei der iPad-Version befindet sich die Tabbar auf der linken Seite, während das neue Gesamtlayout mehr Übersicht bietet.

Es scheint, als hätte die App (wieder) eine Zukunft!

Ein Update gab es auch für Mac-Version, allerdings „nur“ mit einigen wichtigen Verbesserungen - Android-Nutzer haben bereits vor einer Weile ein größeres Update mit neuen Funktionen erhalten.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen