News

Nach einer ausführlichen Testphase soll es nun so weit sein: Die Videos zu den Musiktiteln sollen zunächst (nur) Android Usern angezeigt werden. Eine Woche später sollen auch iOS User in den Genuss kommen können.

Ausserdem sollen INhalte von Medienmarken wie Comedy Central, BBC oder Vice ebenfalls zur Verfügung gestellt werden. Bei den meisten Videos wird es sich wahrscheinlich um kurze Clips handeln, wie sie z.B. auch auf Youtube eingestellt sind.

Angeblich sollen die Clips werbefrei sein, zu einem späteren Bereich könnte dies aber geändert werden, zumal Spotify trotz 20 Millionen zahlender Kunden noch immer nicht profitabel ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen