Stellenangebote

News

 

Wenn beide Gesprächspartner die aktuelle Version installiert haben, wird ab sofort sämtliche Kommunikation auf allen Plattformen verschlüsselt. Ausgerechnet WhatsApp wird dadurch auf einmal zum meistgenutzten Krypto-Messenger.


Unter Android-Nutzern ging das schon eine Weile, nun rüstet WhatsApp das Sicherheits-Feature für alle Plattformen zum Standard nach. Voraussetzung ist, wie Anfangs schon erwähnt: es muss nur die aktuelle Version installiert sein.

Die Verschlüsselung gilt für Nachrichten, Chats, Gruppenchats, WhatsApp-Anrufe, Sprachnachrichten sowie die Übertragung von Dateianhängen.

Was mit den Daten weiterhin passiert, ist aber noch immer nicht geklärt, bzw. überträgt man immer noch sämtliche Rechte z.B. von verschickten Fotos an WhatsApp.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung zeigen Ok Ablehnen